Renommierte Astrologe Bejan Daruwalla stirbt bei 89; Guj CM Tweets Beileid

NEU-DELHI: Berühmte Astrologe Bejan Daruwalla erlag Lungeninfektion am Freitag in einem Krankenhaus in Ahmedabad. Er war 89. Letzte Woche wurde der berühmte Astrologe in einem privaten Krankenhaus in Ahmedabad beatmet, nachdem er sich über Atembeschwerden beschwert hatte.

WERBUNG

Nachdem die Nachricht von seinem Tod bekannt wurde, deuteten mehrere Medienberichte darauf hin, dass er an Coronavirus gestorben war. Sein Astrologe-Sohn Nastur bestritt diese Berichte jedoch. Zuvor wurde berichtet, dass Daruwalla am Samstag positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden war. Sein Sohn, jedoch, löschte die Gerüchte, und hatte der Times of India am Sonntag bestätigt, dass sein Vater an Lungenentzündung und Lungenentzündung gelitten hatte, und der Sauerstoffgehalt in seinem Körper war gesunken. Daruwalla wurde im Juli 1931 geboren und war ein bekannter Ganesha-Anhänger, der die Prinzipien verschiedener Techniken wie vedische Astrologie, Numerologie, Handlesen, I-Ging, Tarot, Kabbala und sogar westliche Astrologie für seine Vorhersagen kombinierte. Er hatte die Marktvolatilität und -bewegung von Zeit zu Zeit erfolgreich vorhergesagt. Seine Website, Ganeshaspeaks, war eine der am häufigsten aufgerufenen Websites in der Astrologie, und befahl eine große Anhängerschaft, global.

WERBUNG

Gujarat CM Vijay Rupani war einer der ersten, der sein Beileid aussprach. Twittern über Daruwalla, er schrieb, dass er durch seinen Tod ‚traurig‘ war. Der ehemalige Kongressabgeordnete von Gujarat, Arjun Modhwadia, bezeichnete Daruwallas Tod als „unergründlichen Verlust für die Welt der indischen Astrologie.“

Laut seiner Website folgte Daruwalla in seinem Leben drei Prinzipien: „Offen bleiben, genau beobachten und vollständig forschen“.

WERBUNG

Neben Bollywood-Stars haben auch Prinz Lakshyaraj Singh Mewar vom City Palace Udaipur und der ehemalige Premierminister von Maharashtra, Sushilkumar Shinde, Rat von ihm eingeholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.