Einführung in die Ordnung Diptera

Bedeutung der Diptera für die Menschheit

Fliegen, Mücken, Maden, Mücken, Mücken, Keds, Bots usw. sind alle gebräuchlichen Namen für Mitglieder der Ordnung Diptera. Diese Namensvielfalt dokumentiert die Bedeutung der Gruppe für den Menschen und spiegelt die Vielfalt der Organismen in der Reihenfolge wider. Die Ordnung ist eine der vier größten Gruppen lebender Organismen. Es gibt mehr bekannte Fliegen als Wirbeltiere. Diese Insekten sind ein Hauptbestandteil praktisch aller nicht-marinen Ökosysteme. Nur die kalten arktischen und antarktischen Eiskappen sind ohne Fliegen. Die wirtschaftliche Bedeutung des Konzerns ist immens. Man muss nur die Fähigkeit von Fliegen berücksichtigen, Krankheiten zu übertragen. Moskitos und Schwarze Fliegen sind für mehr menschliches Leid und Tod verantwortlich als jede andere Gruppe von Organismen mit Ausnahme der übertragenen Krankheitserreger und des Menschen! Fliegen zerstören auch unsere Nahrung, insbesondere Getreide und Früchte. Auf der positiven Seite des Hauptbuchs, außerhalb ihrer offensichtlich wesentlichen Rolle bei der Aufrechterhaltung unseres Ökosystems, sind Fliegen für den Menschen von geringem direktem Nutzen. Einige sind wichtig als Versuchstiere (Drosophila) und biologische Bekämpfungsmittel von Unkräutern und anderen Insekten. Andere sind entscheidend bei der Aufklärung von Verbrechen oder bei der Bestäubung von Pflanzen. Ohne Diptera gäbe es zum Beispiel keine Schokolade!

Dipterenvielfalt

Heute sind etwa 150.000 verschiedene Fliegenarten (Ordnung Diptera, Klasse Insecta, Stamm Arthropoda) bekannt, und Schätzungen zufolge leben heute mehr als 1.000.000 Arten. Diese Arten sind in 188 Familien (siehe Liste der anerkannten Familien) und etwa 10.000 Gattungen eingeteilt. Von diesen sind etwa 3.125 Arten nur aus Fossilien bekannt, von denen die älteste, eine limoniide Kranichfliege, etwa 225 MILLIONEN Jahre alt ist (Obere Trias (Karn)). (Siehe die Datenbanken von World Diptera für die Namen von Fliegen und Informationen über diese Namen und Gruppen von Fliegen.)

Weitere Informationen über Diptera

Eine grundlegende Einführung in Fliegen bietet Harold Oldroyds Natural History of Flies (1964, The World Naturalist series, Norton). Eine technische Übersicht und allgemeine Klassifizierung mit Schlüssel zu den grundlegenden Gruppen (Gattungen) in Nordamerika gefunden wird durch das Handbuch der Nearctic Diptera und Europa und Nordafrika und Asien werden durch das Handbuch der Paläarctic Diptera abgedeckt. Siehe auch das FLYTREE-Projekt für Informationen zur Klassifizierung von Fliegen. Wenn Sie mehr über die Morphologie von Fliegen erfahren möchten oder die Position bestimmter Setae kennen müssen, lesen Sie den Anatomischen Atlas der Fliegen.

Websites der Diptera-Familie

Die Zahl der Online-Familienbehandlungen wächst (siehe Liste der Diptera-Websites). Wählen Sie zum Beispiel Blumenfliegen oder Milichiidfliegen aus, um Behandlungen zu sehen, die sich auf alle Ebenen der Vielfalt erstrecken, von der Familie bis zur Art. Auch die Behandlungen für primitive Kranichfliegen und Eurychoromyiidfliegen sind abgeschlossen. Sie können auch viele Informationen über Tephritidae (Fruchtfliegen) finden, indem Sie hier klicken. Für Fotos von Fliegen schauen Sie durch die ‚Diptera‘ Bildergalerie.

Inhalt von F. Christian Thompson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.